Verkaufs-Schulung oder Verkäufercoaching in Basel

 

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinen Internetseiten. Sie interessieren sich beruflich oder privat für mein Angebot? Verschaffen Sie sich einen Überblick! Als Trainingsunternehmen (Kundenbindungscoaching, Kundenfreundlichkeitsworkshop, Call-Center-Fortbildung, Zusatzverkäufe, Einwandbehandlung, Verkaufs-Schulung) werden wir gerne für Sie tätig. In Basel oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Basel.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps von Verkaufstrainern
Kaufmotive Kunden kaufen aus vielen Gründen. Hier einige Kaufmotive. Prüfen Sie, welche Motive Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung direkt oder indirekt erfüllen kann. Einige Kaufmotive: - Zeitersparnis - Vertrauen - Image und Ansehen - Gesundheit - Sicherheit/Geborgenheit (Zuverlässigkeit, lange Lebensdauer, sorgfältige Verarbeitung) - Bequemlichkeit (Entspannung, Erholung, Arbeitsersparnis) - Gewinn/Besitz/Ersparnis - Neugier/Innovation - Einfluss und Anerkennung, Geltungsbedürfnis (andere beeindrucken, etwas Besonderes besitzen wollen) - Gestaltungsbedürfnis (Raumgestaltung, Sammlungen, Kreativität)
weitere Tipps ...

 

Verkaufen und Verhandeln: Verhandlungstraining
Scheinbare Wahlmöglichkeit Auf diese Technik treffen Sie häufig, wenn es um Verkaufsverhandlungen geht. Dabei werden Sie scheinbar vor die Wahl zwischen Pest und Cholera gestellt. Das heißt, Ihr Gegenüber möchte Ihnen das kleinere Übel schmackhaft machen. Wie reagieren Sie clever? Beispiel: Ein Autoverkäufer macht Ihnen folgendes Angebot: „Ihr gewünschtes Modell mit allen Extras kriege ich nur mit einer Bestellzeit von 6 Monaten. Aber ich habe auf dem Hof ein ähnliches Modell stehen, ohne die von Ihnen bevorzugten Extras. Das könnten Sie sofort mitnehmen.“ Lassen Sie sich nicht in Versuchung führen. Spielen Sie auf Zeit und prüfen Sie ggf. zu Hause in aller Ruhe noch mal Pro und Kontra des Angebotes.
weitere Tipps ...

 

Ideen zur Kundenorientierung
Lächeln Die meisten Kunden reagieren positiv darauf, wenn ihnen ein Verkäufer oder Berater mit einer freundlichen Ausstrahlung entgegenkommt. Sie sind Angeboten gegenüber aufgeschlossener und weniger misstrauisch, als wenn man sie mürrisch begrüßt. Wer für eine positive Lebenseinstellung nicht empfänglich ist, zeigt das in der Regel durch einen abweisenden Gesichtsausdruck und sollte möglichst neutral behandelt werden. Gelegentlich gelingt es, einen Kunden mit finsterer Miene aufzuheitern. Ein Lächeln ist ein positives Signal, das auf der ganzen Welt verstanden wird. Lächeln als positives Signal ist den Menschen angeboren; es muss nicht gelernt werden. Manchmal ist es bei einigen aber etwas aus der Übung geraten.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Verkaufstraining und Seminare für Verkäufer

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Kundenorientierung. Nicht nur Verkaufs-Schulung, sondern Konkurrenzbeobachtung, Grundlagenworkshop, Preisverhandlung, Positionierung, Cross-Selling, Salesmanagement oder Verkaufskompetenz sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Basel oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf und Vertrieb

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufs-Schulung, sondern Stimmbildung, Schlagfertigkeit, Small-Talk, Hinterfragen, Kommunikationsseminar, interne Kommunikation oder Parlieren sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Basel oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Basel

Als Schlagfertigkeits- und Verkaufstrainer gestalte ich Vorträge, Seminare und Workshops zu Themen Ihrer Wahl. Eines ist klar: bei mir erhalten Sie keine Fortbildung "von der Stange"! „Darf ich Ihnen meine Karte geben?” – Natürlich dürfen Sie! Kontakte im Geschäftsleben sind doch das A und O. Natürlich werden Sie Ihre Visitenkarte nicht über den Tisch werfen oder schnippen. Aber was sollten Sie bezüglich der Körpersprache beim Überreichen und Annehmen von Visitenkarten noch beachten? Die Visitenkarte ist ein Statussymbol Ihres Gegenübers und sollte daher auch dementsprechend respektvoll behandelt werden. Nehmen Sie die Karte dankend an und widmen Sie ihr einen Moment lang Ihre volle Aufmerksamkeit. Schließlich hilft sie auch dabei, sich den Namen einzuprägen. Geben Sie Ihre Karte dann so weiter, dass Ihr Name und Ihre Position auf den ersten Blick erkennbar sind. Übrigens: Die Visitenkarte wird in manchen Ländern mit besonderem Respekt behandelt und in Form einer kleinen Zeremonie mit beiden Händen übergeben. Informieren Sie sich frühzeitig über die entsprechenden Gepflogenheiten, wenn Sie es mit Gesprächspartnern aus anderen Kulturen zu tun haben.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... r und vielfältiger machen. Im Alltag geht dieser kreative und spielerische Umgang mit Sprache jedoch oft verloren, denn hier ist die Kommunikation meist der Effizienz untergeordnet. Ausführliche und mit viel Bedacht formulierte private Briefe sind längst eine Rarität geworden. Stattdessen entwickelt sich im Zuge der weitreichenden Etablierung von SMS und E-Mail eine Kultur der Verkürzung, Verknappung und immer weiter steigender Effektivität. Und gerade im Berufsleben steht der allgemeine Spardruck (gleichermaßen bezogen auf Zeit, Energie, Geld und Aufwand) im Widerspruch zu kommunikativer Kreativität und Spontaneität. Das wirkt sich deutlich auf unsere Kommunikationsgewohnheiten aus. Insbesondere schwierige Verhandlungen und Gespräche, welche die Beziehung zu anderen Menschen b ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Basel. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Basel. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Einwandbehandlung, kundentypen, Einzelhandelsseminar, Key Account Management, Preisargumentation, Weiterbildung, Inhousetraining
  • Führung: Konfliktmanagement, Einstellungsgespräche, Prozessorganisation, Gruppenmotivation, Teamkonflikte, Teammanagement

  • Rhetorik: interne Kommunikation, erfolgreich präsentieren, Argumentationstechniken, Kommunikationsseminare, Redekurs, Rhetoriktraining
  • Messeauftritte: Messecheckliste, Messeschritte, Messepersonal, Verkaufstraining, Messetrainer, Messepräsentation
  • Telefon: Telefonakquisition, Telefonakquisition, Telefonschulungen, Aussprache, Headset, Telefonschulungen
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufs-Schulung, Wertesystem, Gebietsmanagement, Grundlagenseminar, Verkaufs-Schulung, Verkaufserfolge. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...