Verkaufs-Seminar oder Vertriebsplanung in Basel

 

Bei einer Vielzahl von manchmal weniger und manchmal mehr qualifizierten Trainern ist die Entscheidung nicht einfach. Lernen Sie hier mein Angebot kennen! Als Trainingsunternehmen (Verkaufsoptimierung, Kundenbindungsschulung, Akquisitionstraining, Kundenfreundlichkeitsseminar, Kundenbindungsseminar, Verkaufs-Seminar) werden wir gerne für Sie tätig. In Basel oder wo immer Sie uns als kompetente Trainer wünschen.

 

 


Unsere Inhouse-Trainings

Sie wünschen ein Training ausschließlich für sich und Ihre Organisation. Wir von avio kommen gern in Ihr Unternehmen oder in ein Tagungshotel Ihrer Wahl. Egal ob Freiburg, Zürich, Berlin oder Basel.

Informationen zu firmeninternen Trainings

 

 

 

 

Tipps von Verkaufstrainern
Empfehlungsgeschäft Nicht für jede Branche ist das Thema „Weiterempfehlung” passend. Doch wenn Weiterempfehlungen an neue Geschäftspartner oder auch an andere Abteilungen innerhalb eines Unternehmens stattfinden, haben Sie eine sehr effiziente Möglichkeit der Neukundengewinnung. Denn kaum etwas ist für Neukunden glaubwürdiger, als Empfehlungen zufriedener Kunden. Nutzen Sie die positiven Äußerungen Ihrer Kunden dazu, Weiterempfehlungen auszulösen. Mit dem Empfehlungs-Dreischritt. Wie gehen Sie vor? Ausgangspunkt beim Empfehlungs-Dreischritt ist eine positive Anmerkung des Kunden. Greifen Sie diesen positiven Punkt auf und stellen Sie ihn heraus. 1. Die eigenen Stärken hervorheben 2. Hinweis auf Freude über Weiterempfehlung 3. Hinweis auf Freude über eine Weiterempfehlung durch den Kunden Beispiel: Der Kunde sagt: „Danke für die tolle Beratung!” Antwort: (1.) „Vielen Dank, dies ist auch unser Ziel, dass Sie rundum gut beraten werden.” (2.) „Wir freuen uns auch immer, wenn unsere Kunden dies weitererzählen.” (3.) „Empfehlen doch auch Sie unsere tolle Beratung weiter!”. Übrigens: Oft ist der Kunde stolz, wenn man ihn um seine Meinung bittet.
weitere Tipps ...

 

Verkaufen und Verhandeln: Verhandlungstraining
Ändern Sie die Spielregeln Unfaire Techniken laufen ab wie Spiele, die beide Parteien miteinander spielen. Das bedeutet, dass der Ablauf immer der gleiche ist. Alles geht seinen vorhersehbaren Gang und hinterher haben einige Beteiligte an der Verhandlung das ungute Gefühl, nicht fair behandelt worden zu sein. Die Bezeichnung Spiel bedeutet aber gleichzeitig nicht immer, dass allen Beteiligten die Regeln klar und bewusst sind. Daher lautet der Expertentipp: Ändern Sie die Spielregeln. Was heißt das konkret? Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie spielen mit einem Bekannten eine Partie Schach. Nach einigen Zügen fangen Sie plötzlich an, die Figuren nach Mühle-Regeln zu bewegen. Ihr Bekannter wird im ersten Moment sehr verblüfft sein. Übertragen auf die Verhandlungssituation bedeutet dies, dass Sie von Anfang an wachsam sein sollten. Sobald Sie nun bemerken, dass eine unfaire Technik ins Spiel gebracht wird, sollten Sie die Regeln ändern. Das heißt konkret, verweigern Sie die Ihnen zugedachte Rolle, verhalten Sie sich anders, als es Ihr Gegenüber erwartet. Damit erzielen Sie im ersten Moment die oben beschriebene Verblüffung. Dann können Sie wieder auf einer wertschätzenden und partnerschaftlichen Ebene weiterverhandeln.
weitere Tipps ...

 

Ideen zur Kundenorientierung
Fachliche Vorbereitung Bevor Mitarbeiter mit einer Arbeit anfangen, müssen sie genau wissen, was am Ende das Ziel ist. Es ist peinlich, wenn sie auf der Baustelle oder beim Kunden erst nachfragen müssen oder auf fachliche Fragen keine Antwort geben können. Viele Kunden erwarten von einem Fachbetrieb, dass sich die Mitarbeiter auskennen. Wie sorgen Sie für Sachkenntnis? In manchen Betrieben werden Handwerker und Techniker immer noch von oben herab behandelt: Zusammenhänge werden ihnen nicht erklärt, und statt Hintergründe zu erörtern, werden komplizierte Pläne ausgehändigt, die Missverständnisse hervorrufen. Die Kommunikation zwischen Planenden und Ausführenden muss stimmen - und dazu gehört zuallererst gegenseitiger Respekt und Verständnis. Beziehen Sie Handwerker in Planungen mit ein und schaffen Sie ein Klima, in dem Nachfragen nicht als Zeichen von Dummheit, sondern von Gewissenhaftigkeit verstanden werden.
weitere Tipps ...

 

 

Übersicht Verkaufstraining und Seminare für Verkäufer

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Verkauf und Kundenorientierung. Nicht nur Verkaufs-Seminar, sondern Coaching, Verkäufertraining, Verkauf, Verkaufsstrategien, Außendienstkurs, Supervisor oder Gesprächsdauer sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Basel oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Verkauf und Vertrieb

 

 

Übersicht Rhetoriktraining und Kommunkationsseminare

Erfahren Sie hier mehr über unsere Trainings im Bereich Rhetorik und Kommunikation. Nicht nur Verkaufs-Seminar, sondern Hinterfragen, Metaphern, reden, Kommunikationskurs, Parlieren, Fragetechnik oder Rhetoriktraining sind unsere Kompetenz. Seminare und Training in Basel oder am Ort Ihrer Wahl.
unsere Seminare im Bereich Rhetorik und Kommunikation

 


Seminare in Basel

Bei der Trainingsdurchführung stehen Ihre Wünsche im Vordergrund. Sie setzen den Rahmen innerhalb dessen das Training durchgeführt wird. Gemeinsam können so Trainingserfolge geplant werden. Manchen Menschen ist es nicht bewusst, dass sie sich durch körpersprachliche Signale ausgrenzen. Welche Signale zeigen dies an? Achten Sie auf folgende Gesten, die andere oft unabsichtlich und unbewusst auf Distanz halten: // Die „kalte Schulter”: Damit zeigen Sie jemandem den Rücken. // Zusammenkneifen der Augen und Brauen: Zeugt von Ungläubigkeit. // Permanenter Blick auf den Boden: Kontakt ist kaum möglich. // Blockaden: Verschränkte Arme oder ausgestreckte Handflächen bilden meist eine Barriere. // Hände in den Hosentaschen: Können arrogant und unhöflich wirken. Einladende Gesten sind so kaum möglich.

jetzt Kontakt aufnehmen ...

 

 

 

... e gewünschte Richtung zu lenken. So wird zum Beispiel geraten, Ideen und Argumente des Gegenübers erst einmal prinzipiell abzuwerten, sie als irrelevant, bloß theoretisch oder sinnfrei zu diskreditieren und abzuschmettern. Entwickelt ein Gespräch dann doch einmal komplexere Argumentationsverläufe oder konstruktive Gedankengänge, sollte man diese ohne zu zögern mit einer schlagfertigen Killerphrase beenden, um nicht in die Lage zu kommen, ernsthaft argumentieren zu müssen. Ebenso wenig sollte man Fragen des Gesprächspartners direkt beantworten. Denn das würde den Eindruck erwecken, die Fragen hätten eine Legitimation. Stattdessen ist es ratsam, durch Nachfragen – zu bestimmten Begriffen, der Intention und dergleichen – vom eigentlichen Inhalt abzulenken. Oder Sie interpretieren ...

 

(Auszug aus einer unserer Trainer-Publikationen. Schaffen wir es, Ihre Neugierde wecken?)

 


Offene Seminare

Nicht jeden Tag, und nicht immer in Basel. Aber über 50 mal im Jahr bieten wir offene Seminare an. Hier können Sie in einer intensiven Runde Ihr Wissen auffrischen und sich Fertigkeiten aneignen, die Sie weiterbringen.

 

Z

Download komplettes
Seminarprogramm als pdf

 

Was weckt Ihr Interesse?

Bei avio erhalten Sie professionelle Weiterbildung aus einer Hand. Neben offenen Seminaren in Freiburg, Köln und Berlin bieten wir Inhouse-Trainings zu Themen wie Rhetorik, Führung, Telefon und Verkauf an. Vielleicht auch bald in Basel. Dürfen wir Ihr Vertrauen gewinnen?

 

  • Verkaufen: Kundenkommunikation, Kaufsignale, Kundenbedürfnisse, Abschlusstaktiken, Verkaufskompetenz, Preisargumentation, Beschwerdemanagement
  • Führung: Gruppendynamik, Teamentwicklung, Gruppenmotivation, Führungstechniken, Führungstechniken, Krisenkompetenz

  • Rhetorik: Auftreten, erfolgreich präsentieren, Kommunikationskurs, Gesprächstraining, Schlagfertigkeit, Kommunikationskurs
  • Messeauftritte: Verkaufstraining, Verkaufstraining, Überzeugen am Messestand, Messeseminar, Messepräsentation, Messetraining
  • Telefon: Gesprächsweitergabe, Begrüßung, Warteschleife, CRM, Aussprache, Call
unsere Trainingsthemen und Referenzen ...

 

 

Körpersprache im Verkauf

Verkaufs-Seminar, Verkaufstraining, Außendienstcoaching, Cross-Selling, Verkaufs-Seminar, Intensivseminar. Und was ist mit der Körpersprache?
mehr erfahren ...


 

 

Das Gratis-Infopaket

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren? Gerne senden wir Ihnen gratis und unverbindlich ein Infopaket zu. Dieses enthält aktuelle Informationen zu unseren verschiedenen Trainings, Seminaren und Vorträgen.

direkt zum Gratis-Infopaket ...